technikPR ist die technikversierte PR-Agentur Europas. Unsere Mitarbeiter sind ausnahmslos erfahrene Ex-Redakteure, die ganz genau wissen, wie man mit professionellen Technik-Journalisten zusammenarbeitet - auf Augenhöhe und mit demselben Wissen, was Technologien und Innovationen betrifft. Anstatt Presseanfragen einfach an unsere Kunden weiterzuleiten, arbeiten wir hart, um Ihre Unternehmens-Struktur und Ihre Produkte vollständig zu verstehen. Das versetzt uns in die Lage, die meisten Presseanfragen direkt beantworten zu können. Diese Arbeitsweise hat sich bewährt und bereits einige Top-Unternehmen aus dem Technologie-Sektor überzeugt. Dieses Vertrauen macht uns nicht nur stolz, sondern ist zugleich auch täglicher Ansporn für unsere Arbeit.

Von Journalisten für Journalisten

Unsere Mitarbeiter haben vor ihrer PR-Tätigkeit allesamt als Journalisten gearbeitet. Viele von ihnen sind Mitglieder im Deutschen Journalistenverband, haben Journalismus studiert oder gar journalistische Auszeichnungen gewonnen. Wir wissen deswegen genau, wie die "andere Seite" der Kommunikationsbranche arbeitet und welche Informationen Journalisten für eine effiziente und angenehme Zusammenarbeit benötigen. Bei uns herrscht stets ein hohes Niveau an journalistischer Qualität. Ein Übermaß an Eigenlob und Marketing-Phrasen wird es bei uns nicht geben.

Die digitalen Ureinwohner

Alle unsere Mitarbeiter gehören zur Generation der "Digital Natives". Das heißt, sie sind mit Computern, Handys und vor allem dem Internet groß geworden. Dementsprechend authentisch ist auch unser Umgang mit sogenannten "neuen" Medien. Facebook, YouTube und Google+ sind für uns keine "spannenden Marketing-Möglichkeiten", für deren Benutzung wir teure Seminare oder Schulungen besuchen müssen. Videoclips, Status-Updates und Tweets sind in unseren Augen obligatorische Mittel für zeitgemäße Unternehmenskommunikation und keinesfalls nur hübsches Beiwerk zur klassischen, gedruckten Pressemitteilung.


Zerlegt, umgebaut und neu geflasht

Wo Andere noch mit dem Lesen des Handbuchs beschäftigt sind, haben wir ein Produkt schon drei Mal neu gestartet, neue Firmware aufgespielt oder das Gerät in seine Einzelteile zerlegt. Wir hinterfragen Produkte, verstehen wie sie funktionieren und nicht selten nutzen wir die Produkte unserer Kunden auch in unserer Freizeit. Nur so können wir unsere Medienpartner ehrlich und kompetent mit neuen Informationen beliefern. In vielen Fällen dienen wir den Redakteuren also auch als technischer Ansprechpartner und können Detailfragen selbst beantworten.

Unkonventionell und kosteneffizient

Als junges und dynamisches Startup gibt es bei uns keine verfahrenen Unternehmensstrukturen, keine lähmenden Prozesse und vor allem keine Langeweile. Ein Imagefilm mit ihrem Produkt auf dem Gipfel des Mount Everest? Gemäß unserem Motto "Am Ende ganz Groß" überhaupt kein Problem! Eine Pressemitteilung um drei Uhr Nachts passend zum Redaktionsschluss in Taiwan? Kommt sofort! Natürlich können wir dank unserer überschaubaren Größe auch sehr kosteneffizient arbeiten und bieten daher qualitativ hochwertige Öffentlichkeitsarbeit zu fairen Konditionen an!